LCC Wien - Ihr Partner fürs Laufen
31
Dec

Tolle Stimmung beim LCC Silvesterlauf

Die Sonne lachte den über 4.000 Sportlern ins Gesicht, die gegen Jahresende beim 38. Internationalen Silvesterlauf die Ringstraße umrundeten. Auch dank der vielen kostümierten Läufer war die Stimmung prächtig.

Der Sieg bei den Männern ging dieses Jahr nach Luxemburg. Bob Haller benötigte für die 5.325 Meter um die Ringstraße 16 Minuten und 48 Sekunden. Den zweiten Platz sicherte sich Balint Horvath aus Ungarn mit 16:49. Der dritte Platz ging an Maximilian Fridrich vom ÖTB Salzburg Leichtathletik mit 16:52.

Die Siegerin bei den Frauen kommt aus Tschechien. Tereza Korvasova siegte mit 19:03. Die Plätze zwei und drei gingen an zwei Athletinnen mit bekanntem Läufernamen vom ULC Riverside Mödling. Julia Millonig benötigte für die Strecke 19:09, Lena Millonig 19:16.

Bei den vielen Nordic Walkern ging Mag. Anton Mayerhofer mit 33:20 als erster durchs Ziel. Die weiteren Plätze auf dem Podium gingen an Johannes Spalj mit 35:42 und Dipl.-Ing. Heribert Witte mit 36:31. Bei den Frauen siegte Rebekka Sobottka mit 39:06 vor Monika Hofmann mit 40:09 und Andrea Wlucka mit 40:44.

Bei der Hundewertung siegte Arno Götz mit Aron in 20:33. Der Silberplatz ging an Walter Woitsch mit Eliot in 21:54. Den Bronzeplatz sicherte sich Werner Hessing mit Kiro in 2auf 1:55.

  

Die besten der Schwergewichtswertung waren Dr. Stefan Uttenthaler mit 21:29 vor Michael Schicke mit 21:42 und Martin Hofbauer mit 22:00. Bei den Frauen hießen die ersten Drei Karin Schneider mit 29:05 vor Gabriele Fasengeder 30:44 und Dagmar Ungrad mit 33:09.

 

Ein Höhepunkt war natürlich wieder die Kostümprämierung. Wir bedanken uns bei allen kostümierten Teilnehmern für deren tollen Beitrag zur guten Stimmung!

 

Wir gratulieren allen erfolgreichen Athleten und wünschen ein gutes Jahr 2015!

Bilder auf HD Sport, heute.at, mein Bezirk,

 amtc      kattus logo large     kellogs   
logo erste bank redbull sebamed
petritsch   mza web logo

     

   

 

 
29
Dec

Während der Weihnachtsferien bzw. der Feiertage ist das LCC-Zentrum geschlossen. Ab 7. Jänner 2015 sind die Öffnungszeiten wieder wie gewohnt.

Persönliche Anmeldung für den LCC Silvesterlauf ist ab Samstag, den 27.12.2014 ab 8:00 Uhr in den Ringstrassengalerien möglich.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme am 38. Int. Silvesterlauf des LCC-Wien am 31.12.2014 und wünschen Ihnen viel Gesundheit, Glück und Erfolg im Neuen Jahr!

 
22
Dec

Jede Menge Goodies beim Silvesterlauf

Die Veranstalter des heurigen Silvesterlaufs haben sich mächtig ins Zeug gelegt. Zum Beispiel findet sich in jedem Startersackerl eine kleine Flasche Kattus Frizzante.

kattus frizzante - silvester

Ein besonderer Hingucker ist die große Finisher-Medaille am goldenen Band, die jeder erfolgreiche Sportler im Ziel erhalten wird.

medaille - silvesterlauf 2014

Das sind noch ein paar Gründe mehr um die Runde auf der Wiener Prachtstraße in Angriff zu nehmen.

Wie immer, werden viele den Spaß in den Vordergrund stellen und kostümiert laufen oder walken. Es verspricht also wieder ein fröhlicher und sportlicher Jahresausklang zu werden.

 

Jede Menge Goodies beim Silvesterlauf

Die Veranstalter des heurigen Silvesterlaufs haben sich mächtig ins Zeug gelegt. Zum Beispiel findet sich in jedem Startersackerl eine kleine Flasche Hochriegel Sekt.

Ein besonderer Hingucker ist die große Finisher-Medaille am goldenen Band, die jeder erfolgreiche Sportler im Ziel erhalten wird.

Das sind noch ein paar Gründe mehr um die Runde auf der Wiener Prachtstraße in Angriff zu nehmen.

Wie immer, werden viele den Spaß in den Vordergrund stellen und kostümiert laufen oder walken. Es verspricht also wieder ein fröhlicher und sportlicher Jahresausklang zu werden.

 
14
Dec

Ein sportlicher Adventhöhepunkt im Prater

 adventlauf 2014

Den Advent kann man mitunter auch sportlich begehen. Dies bewiesen wieder viele Läufer, die die der Jahreszeit angemessenen, aber guten Laufbedingungen im Wiener Prater nutzten.

Die nun schon zum zweiten Mal in diesem Rahmen ausgetragene 3km-Distanz, fand wieder regen Zuspruch. Martin Pijanovsky aus Polen siegte mit 9:36, vor Christoph Teubel vom LC Mank mit 10:02 und LCC Läufer Domikik Jily mit 10:09. Marie Ulrich (Marchfeldschule) siegte bei den Frauen mit 10:14. Auf den Plätzen „landeten“ Nathalie Zolkiewicz vom ULC Weinland mit 11:32 und Andrea Daxböck vom LC Mank mit 11:50.

Auf der klassischen 10km-Strecke gab es gute Leistungen zu verzeichnen. Wolfgang Wallner von der LAG NÖ Mitte wurde wieder einmal Sieger eines LCC Laufes. Er benötigte für die 10km 33:34 Minuten. Die weiteren Podestplätze sicherten sich Christian Guttenbrunner vom LC Sicking mit 34:11 vor Philip Hantschk vom Top Team Tri NÖ mit 34:36. Der oberste Platz am „Treppchen“ bei den Frauen ging an Erika Csomor aus Ungarn mit 37:59. Die weiteren Platzierten hießen Laura-Nicoleta Ghelmez von der UAB Athletics Wien mit 38:05 und Natalia Steiger von der LMB mit 38:41.

Beim olympischen Gehen ging es über 3km. Hier sicherte sich zwei LCC Geher Dr. Franz Kropik siegte mit 15:09 den Sieg.

Aufgrund des mehrfach geäußerten Wunsches der Athleten, wird es im nächsten Jahr beim Adventlauf über 10km nicht nur eine Altersklassensiegerehrung, sondern auch Finisher-Medaillen geben!

Weitere Bilder unter http://members.aon.at/jnewetschny/

Herzlichen Dank an Johann Newetschny für´s fotografieren!

Wir gratulieren allen erfolgreichen Finishern und wünschen frohe Weihnachten!

 

 
11
Dec

otthelo einladung

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 24