Nächste Läufe:
 
22.06.2017 Firmenlauf
10.09.2017 Babenbergerlauf
LCC Wien - Ihr Partner fürs Laufen
22
Sep

Zur Erinnerung !

Der LCC Herbstmarathon findet am 18.10.2015 statt
Versäumen Sie nicht dieses einzigartige Lauferlebnis mit Start und Ziel im Ernst Happel Stadion

 

 
07
Sep

Zahlreiche Sportler nahmen es im Rahmen des Babenbergerlaufs am 6.
September mit den nicht ganz einfachen Verhältnissen im Prater auf. Trotzdem
konnten viele gute Leistungen verzeichnet werden.

Auf das „Treppchen" über die 5km bei den Männern durften Stephen Kemp aus Deutschland mit  19:41 vor Michael
Daxner von den ULC Klosterneuburg RR mit 20:19 und Thomas Müller vom LC Erdpress mit 20:57 steigen.

Bei den Frauen sicherte sich über diese Strecke Bettina Strobich aus Klosterneuburg mit 22:18 den Sieg. Die Plätze
gingen an Janine Kokas mit 23:48 unddsc 0054Diplom-Sozialpädagogin Diana Geßele von
den Running Mams  mit 24:12.

Über die 10km siegte mit Wolfgang
Wallner von der LAG NÖ Mitte ein Dauergast auf der obersten Stufe des Podests.
Er benötigte dafür 32 Minuten und 58 Sekunden. Zweiter wurde Mag. Alexander Olbert mit 36:44 vor Markus Schäfer  (Getriebeflitzer) mit 37:52.

Den ersten Platz bei den Frauen über die 10km sicherte sich Karina Jestl-Bartos aus Oberloisdorf
mit  42:26. Die weiteren Podiumsplätze
gingen an Mag. Sonja Franz mit 43:56
und Marlis Gatterbauer mit 47:19.

Der Sieger beim 15km-Lauf heißt Andreas
Hofmüller aus Neumarkt. Er legte die Distanz in 56 Minuten und 8 Sekunden
zurück. Der „Silberplatz" ging an Dieter
Muik aus Mank mit 1:02:59 der „Bronzeplatz" an Roland Hinterhofer von Egger Läuft/LC Mank mit 1:03:47.

Der Laufsieg bei den Frauen ging hier an Romana Komarnanska vom Bratislava Marathon Sport Club 58:38. Aufdsc 0292
den weiteren Plätzen klassierten sich Anita
Hollaus aus Mank mit 1:03:46 und Mareike
Roth aus Deutschland mit 1:14:24.

Den Sieg im Halbmarathon holte sich Branco
Moser vom FHC Feidlbuam  mit 1:12:48.
Zweiter wurde LCC-Läufer Lukas
Hinterhölzl mit 1:20:20 vor Mag.
Michael Handler vom SV Raibau mit 1:21:24.

Die Gewinnerin des Halbmarathons bei den Frauen heißt Marina Geier aus Krumbach mit 1:34:18.
Die weiteren Plätze auf dem Podest holten sich Verena Jax von TriRun Linz mit 1:37:11 und Angela Petrak vom ASK Ortner Loosdorf mit 1:39:15.

Bemerkenswert ist hier, dass Ing.
Roman Brzezowsky vom HSV Wien den Halbmarathon im olympischen Gehschritt in
2:03:41 absolvierte.

Bei den Kids-Läufen gab es folgende Gewinner:

400 Meter      Manuel Vodicka bei den Burschen und Malwina Pysznik bei den Mächen.

600 Meter      Paul Reznicek bei den Burschen und Svenja Meyer bei den Mädchen

800 Meter      Christopher Großsteiner bei den Burschen und Emma Großalber bei den Mädchen

Die Gewinner des Landsteiner Runs über 15 km heißen Doris Trapin, Martin Candia, und Petra Waidhofer-Söllner. Die
Staffel benötigte 1:18:33.

Wir gratulieren allen erfolgreichen Finishern!

Bilder vom Babenbergerlauf

 
26
Jun

Beste Bedingungen beim internationalen Firmen- und Teamlauf

Mehr als 1.000 Sportler gaben sich beim internationalen Firmen- und Teamlauf des LCC Wien am 25. Juni im Ernst-Happel-Stadion ein Stelldichein. Strahlendjes, nicht zu heißes Sommerwetter zusammen mit dem grünen Prater boten tolle Bedingungen. Die anschließende Feier ließ nichts zu wünschen übrig.

Besonders gelungen war Finisher-Medaille am goldenen Band für alle erfolgreichen Teilnehmer.

Den Sieg in der Teamwertung bei den Männer-Teams sicherte sich die Mannschaft 123 mit Dominik Jily, Erik Gebeshuber und David Krischan in einer Zeit von 54:27,7. Die weiteren Plätze gingen an die Teams Rudolfstiftung 2 (Thomas Boran, Peter Schellberger und Martin Ganeider) mit 58:32,5 und NORA PURE SPORTS (Rudi Seiberl, Andi Sramek und Reini Igler) mit 58:53,2.

Bei den Mixed Teams durfte sich die Mannschaft der Bank Austria Gruppe (Ingrid Schwarzäugl, Michael Denk und Thomas Simoner) mit 57:35,2 über den Sieg freuen. Die weiteren Teams am Podium waren die Mannschaften Veroni&Co GmbH (Mag. Dr. Veronika Holletschek, Dr. Cristoph Kreindl und Philipp Glaser) mit 57:56,3 und LC Wienerwaldschnecken (Katharina Strebinger, Harald Radatz und Thmas Pundy Thomas) mit 58:16,2.

Bei den Frauen Mannschaften siegte das Team der Nedwed Tankstellen (Laura-Nicoleta Ghelmez, Manuela Antosch und Kirsten Schmidt) mit 57:56,4 vor VIC Runners - UN (Christina Kulur, Virginie Keller-Bossard und Julia Rohe) mit 1:02:07,5. Über Platz 3 durfte sich das Team vom BAWAG P.S.K. Sportklub (Agela Pacher, Marianne Kögel und Eva Kremsner) mit 1:02:52,2 freuen.

Der zugleich ausgetragene Sonnwendlauf mit Einzelwertung wurde auch gut angenommen. Hier sicherten sich bei den Männern Mag. Lukas Maukner mit 15:41,2 vor Alfred Sungi mit 16:11,9 und Dipl.Ing. (FH) Romed Rauth mit 16:22,4 die Plätze am „Stockerl“. Bei den Frauen ging der Sieg an Diana Berisa-Klusoczki, MBA mit 20:32,6. Platz 2 ging an Karnia Jestl-Bartos mit 20:33,9 vor Gabriele Wellan mit 22:10,0.

Die Wertung für Nordic Walker und Geher konnten Dr. Franz Kropik mit 26:50,7 und Petra Draxl mit 40:50,7 für sich entscheiden.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Sponsoren für deren tolle Unterstützung!

Herzliche Gratulation an die erfolgreichen Athleten!

Bilder unter Lauftiger 

 
13
May
 
29
Apr

lufergruppe

Adolf Gruber Gedenklauf, 3. LCC Frühlingsmarathon

Frühsommerlich zeigte sich der Prater für den 3. LCC Frühlingsmarathon, der zum Andenken an die österreichische Lauflegende Adolf Gruber, der auch Gründer des LCC Wien war, stattfand. Die Strecke führte wieder über die 7km lange und völlig flache LCC Runde. Die Marathonläufer hatten sechs, die Halbmarathonläufer drei und die 7km-Läufer eine Runde zu bewältigen.

Der Sieger über 7km heißt Hussein Rahmani vom Team Sportordination mit 26:18. Über den 2. Platz durfte sich David Heger (LV Marswiese) mit 26:50 freuen. Dritter wurde David Kickinger vom TRV Radstudio Krems mit 27:57. Der Sieg bei den Frauen in diesem Bewerb ging an LCC Läuferin Leonie Rupp mit 34:00. Die weiteren Plätze am „Stockerl“ belegten Christine Trimmel-Rupp auch vom LCC Wien mit 34:05 und Elvira Kaiser vom LC ÖSV mit 36:14.

Branco Moser vom FHC Feidlbuam siegte im Halbmarathonbewerb mit 1:17:44 vor Mario Lepschy vom Trirun Linz mit 1:21:34 und LCC Läufer David Krischan mit 1:21:55. Der erste Platz im Halbmarathon der Frauen ging an Mag. Daniela Baumgartlinger aus Fischamend mit 1:34:15. Auf den Plätzen Sonja Wirgler von der LG Wien mit 1:39:41 und Zaklina Maix aus Wien mit 1:41:17.

Der Sieger des Marathons heißt Michael Schalk aus Wien mit 3:03:39. Er gewann vor Günter Hull aus Eisenstadt mit 3:07:13 und Dr. Karl Benesch (LG Wien By Intersport Eybl) mit 3:13:12. Den Ersten Platz der Damenwertung beim Marathon konnte sich Susanne Schöberl vom Team vegan.at mit 3:51:01 sichern. Platz zwei ging an LCC Läuferin Ingrid Niedermayer mit 4:19:36 vor Marion Saringer aus Wien mit 4:57:28.

Im Halbmarathon-Staffelbewerb blieb das Team Hannis Buben (Gerhard Pazderka, Daniel Hörschläger, Lorenz Engelhart) mit 1:32:43 erfolgreich. Der Sieg im Marathon-Staffelbewerb ging mit 3:23:14 an das Team LC Bergesruh (Mag. Matthias Papst, Christoph Steiner, Franziska Leuschner, Robert Jez, Michail Pawlelis, Peter Ranner).

Wir gratulieren allen Finishern und würden uns freuen, viele Athleten beim LCC Firmenlauf am 25. Juni begrüßen zu dürfen!

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 23