LCC Wien - Ihr Partner fürs Laufen
11
Oct

Trotz schlechter Wetterprognose fast ideales Marathonwetter beim LCC Herbstmarathon

herbstmarathon2020

Eigentlich war noch kurz davor Regen prognostiziert worden, das Wetter war aber den Marathonläufern gewogen. Es waren fast perfekte Bedingungen für den Herbstmarathon „angerichtet“. Lediglich die vielen Kastanien auf der Straße erschwerten das Laufen manchmal.

Da die Corona-Vorsichtsmaßnahmen ohne Kompromisse umgesetzt wurden, waren dieses Jahr trotz großer Nachfrage die Startplätze beschränkt. Es tut uns leid, dass nicht alle mitmachen konnten, hoffen aber, dass es im nächsten Jahr wieder klappen wird!

Das Feld war auf drei Veranstaltungen verteilt. Um 9:00 Uhr gab es einen Marathonstart. Um 13:00 Uhr starteten Halbmarathonläufer und um 15:00 Uhr wieder Halbmarathon- und Marathonläufer.

Wer es bis Zielschluss um 20:00 Uhr ins Ziel schaffte konnte sich wieder einmal über eine tolle Medaille freuen.

Wir gratulieren allen Finishern! Die schnellsten Sportler seien hier genannt:

Den klassischen Marathon konnte Herbert Kopp von der LG Decker Itter mit 2:38:38 für sich entscheiden. Die weiteren Plätze gingen an LCC Läufer Kristoffer Linna mit 2:47:19 und Johannes Schorn vom T3 Tri Team Traunsee mit 2:47:31.

Die Marathonsiegerin heißt Melanie Marouschek vom LC St. Pölten / ReWork. Sie benötigte für die 42,195 km 3:29:41. Den zweiten Platz sicherte sich Marion Weiszgerber mit 3:36:12. Der dritte Platz ging an Julia Ruttner vom Team Sportscoach mit 3:37:11.

Beim Halbmarathon setzte sich Stefan Werner mit 1:15:28 durch. Der zweite Platz ging an Philipp Neumeister vom ASV Triathlon Kulmbach mit 1:16:02 vor Florian Talos vom LTC Seewinkel mit 1:19:00.

Den ersten Platz des Halbmarathons der Frauen konnte Lisa Hofstättner vom HSV Marathon Wr.Neustadt mit 1:26:43 für sich verbuchen. Das „Stockerl“ komplettierten Nina Fuhrmann vom Team Sportordination mit 1:34:59 und Ruth Reiter vom Team Ausdauercoach mit 1:35:01.

Herzliche Gratulation!

Danke auch an Johann Newetschny für die Fotos 

 

 
22
Sep

Wir freuen uns auf den 11.Oktober! Auch wenn wir leider nicht das übliche Starterkontingent anbieten können sind wir sicher, dass es ein emitionaler Marathontag wird. Da das Startkontingent aufgebracht ist, ist keine Nachmeldung möglich. Für Läufer die am Wochenende 10. und 11. Oktober am Herbstmarathon teilnehmen möchten gibt es aber die Möglichkeit Virtuell teilzunehmen. Egal wo und ohne Zeitdruck! Anmeldung Herbstmarathon Virtuell Am 10.Oktober 2021 hoffen wir wieder allen motivierten Marathonies unter den gewohnten Bedingungen einen Startplatz bieten zu können.

 
09
Sep

 

Herbstmarathon am 11. Oktober

Aufgrund der ständig sich ändernden Verordnungen müssen wir länger als uns lieb ist mit der Anmeldemöglichkeit warten.

Aber wir sind voll motiviert und überzeugt, dass wir diesen traditionellen Marathon durchführen können.

Leider nicht in der ursprünglich beabsichtigten Form und Grösse. Aber die ganze Distanz und auch ein Halbmarathon stehen auf dem Programm.

Wegen des begrenzten Starterfeldes gibt es die Möglichkeit zur Voranmeldung ab 9. September um 18 Uhr .https://my.raceresult.com/158268/

Die Online Anmeldung startet am Montag 14.9. Die Voranmeldung garantiert , solange Startplätze verfügbar sind, einen Startplatz am 11. Oktober.

Wir freuen uns auf viele begeisterte Marathonläufer und emotionale Momente !!

Euer Team des LCC Wien 

 

 
26
Sep

629. LCC-Lauf

Int. Wiener Herbstmarathon des LCC-Wien

am 11.10.2020

 
 
Neben dem Marathon gibt es auch heuer wieder  einen offiziellen Halbmarathon

 

Der LCC-Wien freut sich auf zahlreiches Kommen. 

Startzeiten:
Marathon 9.00 Uhr 
Halbmarathon 13.00 Uhr 
Marathon/Halbmarathon 15.00 Uhr
 
Zielschluss: 20:00 Uhr
 
Anmeldung:
Ab 9. September 18 Uhr ist eine Anmeldung über folgenden Link möglich (https://my.raceresult.com/158268/)  

Diese Voranmeldung garantiert, solange Startplätze vorhanden sind, einen Startplatz am 11. Oktober. Diese Voranmeldung ist 7 Tage ab Anmeldung gültig. 

Zeitnehmung:   
Die Zeitnehmung bei allen Läufen erfolgt mit Champion-Chip der Fa.Pentek; Netto-Zeitnahme. Beim Marathon und beim Halbmarathon werden alle 7,032,5 km die exakten Zwischenzeiten erfasst, welche im Ergebnisbericht aufscheinen. Ohne Startnummer und Anmeldung ist eine Teilnahme unzulässig.
TeilnehmerInnen die noch keinen eigenen Champion Chip besitzen , erhalten bei der Startnummernausgabe gegen  Eur 3, 00 Miete einen Green Chip.
TeilnehmerInnen die einen Chip KAUFEN wollen, erhalten bei der Startnummernausgabe gegen Eur 33.- einen GELBEN Chip.  Nur Barzahlung möglich !
Von den Zeitmessanlagen werden ausschließlich gelbe und Green Chips gelesen. Alle anderfärbigen  Chips können nicht verarbeitet werden.
Im Sinne des Umwelt-und Recycling-Gedankens ersuchen wir um freiwillige Retournierung des Chips in einer der im Zielbereich aufgestellten Rückgabestellen.
OHNE CHIP GIBT ES KEINE ZEITNAHME

 

Siegerehrung:

Die Altersklassenwertung für den Marathon  findet um 19.00 Uhr im Zielbereich statt. Die Erstplatzieren des Halbmarathonbewerbs werden um 17 Uhr geehrt.  Die 3 Erstplatzierten jeder Altersklasse erhalten einen Pokal Alle  Finisher erhalten eine Erinnerungsmedaille.

ACHTUNG:
Die Vergabe der Startnummern erfolgt in der Reihenfolge des Einlangens Ihrer Online-Anmeldung!

Strecke:
 
Start und Ziel befinden sich auf der Hauptallee Höhe Stadionbad. Gelaufen wird eine Runde von 7,032,5 km . Die Strecke ist absolut flach , jeder Kilometer ist gekennzeichnet. Die Strecke ist AIMS vermessen und bestenlistentauglich.
 

Streckenverlauf: siehe Streckenplan  

Ziel:

Das Ziel ist für alle Bewerbe im Wiener Prater , Prater Hauptallee, Höhe Stadionbad 

Teilnahmegebühren: 

Marathon: 52 €

Halbmarathon: 38 € 

Da das Startkontingent aufgebracht ist, ist keine Nachmeldung möglich.


Startnummer:
Wenn Sie sich online angemeldet haben, können Sie die Startnummer im LCC-Laufsportzentrum beheben. Bei persönlicher Anmeldung werden die Startunterlagen direkt ausgefolgt.

 

Donnerstag, 8.10. 2020 von 16:00-21:00 Uhr
Freitag, 9.10.2020 von 16:00 bis 19:00 Uhr 
Samstag, 10.10.2020 von 11:00 bis 15:00 Uhr
Sonntag, 11.10.2020 von 7 bis 8.30,  10 bis 12.30 Uhr und 13 bis 14.30 Uhr
 

ACHTUNG:
Um Wartezeiten und Hektik für alle Beteiligten zu vermeiden, nützen Sie bitte die Möglichkeit zu Behebung der Startunterlagen an den Tagen vor dem Rennen!

Inkludiert sind beim LCC Herbstmarathon:
• Finisher-Medaille für alle Starter
• Verpflegung an mehreren Labestellen , sie erhalten Wasser, Red Bull, Gatorade, Obst, Schnitten, Gel 
• Zielverpflegung
• Graderobezelte stehen im Startbereich, diese können als Self Service Graderoben genutzt werden 
• Ergebnisbericht nach der Veranstaltung im Internet auf der LCC-Homepage
Fachkundige Moderation bei jeder Runde
Eigenverpflegung kann vor dem Start abgegeben werden und wird zu den Labestationen gebracht.
 

 Parkmöglichkeit:

In unmittelbarer Nähe von Start/Ziel gibt es genügend kostenlose Parkplätze. Beachten Sie bitte, dass am Wochenende die Querung der Hauptallee bei der Meiereistraße mit Kraftfahrzeugen nicht möglich ist, die Zufahrt kann nur von der Seite des Handelskais (Donau) erfolgen.
Das Parken wird in der Stadioncenter Parkgarage empfohlen : Gratis Parkdauer 3 Stunden 
Das Parken am Stadionparkplatz ist 2, 5 Stunden gratis, jedenfalls unbedingt Parkkarte ziehen !


Infos zu allen Veranstaltungen des LCC-Wien:

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
LCC-Zentrum: +43-1-729 65 85
LCC-Zentrum: Ernst Happel Stadion, Sektor C/D, Meiereistraße 7, 1020 Wien

Quartierempfehlungen:

Jugendgästehaus Wien-Brigittenau des Vereins Wiener Jugendherbergen,
Adalbert Stifter Str. 73, 1200 Wien, Tel. +43-1-33 28 294
 

Wien Hotels und Wien Info, Tel. +43-1-24 555

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

Für den Fall einer Teilnahme erkennt der/die TeilnehmerIn den Haftungsausschluss der Veranstalter für Schäden jeder Art an.

Der/die TeilnehmerIn wird weder gegen die Veranstalter und Sponsoren noch gegen die Anrainergemeinden oder deren Vertreter Ansprüche wegen Schäden und Verletzungen jeglicher Art geltend machen, die ihr/ihm durch ihre/seine Teilnahme entstehen könnten.

Bei Verhinderung jeglicher Art bzw. Nichtteilnahme ist ein Rücktritt von der Anmeldung nicht möglich und es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Nenngebühr.

Ist der Veranstalter in Fällen höherer Gewalt berechtigt oder aufgrund behördlicher Anordnung oder aus Sicherheitsgründen verpflichtet, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehemen oder diese abzusagen, besteht keine Schadenersatzpflicht oder Gebührenrückerstattung  des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer.

Der/die TeilnehmerIn erklärt, dass er/sie für die Teilnahme an diesem Wettbewerb ausreichend trainiert hat, körperlich gesund ist und ihr/sein Gesundheitszustand ärztlich bestätigt wurde.

Die Mitnahme von Tieren ,oder Begleitung durch Fahrräder , Roller Skater oder Kinderwägen ist nicht gestattet und führt zur Disqualifikation.

Sie/er ist damit einverstanden, dass die in ihrer/seiner Anmeldung genannten Daten, die von ihr/ihm im Zusammenhang mit ihrer/seiner Teilnahme gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews in Rundfunk, Fernsehen, Werbung, Büchern, fotomechanischen Vervielfältigungen - Filme, Videocassetten etc. - ohne Vergütungsansprüche ihrer/seinerseits genutzt werden dürfen. Der/die TeilnehmerIn erklärt sich einverstanden, dass ihrer/seine Daten zu Werbezwecken genutzt werden können.

Sie/Er versichert, dass ihr/sein angegebenes Geburtsdatum richtig ist und dass sie/er ihre/seine Startnummer an keine andere Person weitergeben wird. Dem/Der TeilnehmerIn ist bekannt, dass sie/er disqualifiziert wird, wenn sie/er die offizielle Startnummer in irgendeiner Weise verändert, insbesondere den Werbedruck unsichtbar oder unkenntlich macht.

Der/Die TeilnehmerIn anerkennt, dass sich der Veranstalter das Recht vorbehält, den/die TeilnehmerIn bei nachgewiesenem Verstoß gegen obige Verpflichtungen von der Veranstaltung auszuschließen.

(Hinweis lt. Datenschutzgesetz: Ihre Daten werden maschinell gespeichert) Ihr Konto wird von der Pentek payment  belastet. Dies erfolgt im Auftrag und auf Rechnung des jeweiligen Projektbetreibers (Veranstalters). Pentek payment  fungiert hier lediglich als Vermittler und Service-Provider des Anmeldeportals. Der Vertrag kommt direkt zwischen dem jeweiligen Anmelder und dem Projektbetreiber (Veranstalter) zustande.


ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN,

 
18
Aug

vienna summer night race foto

Endlich wieder ein echter Lauf! Das Vienna Summer Night Race

Das Corona-Virus macht es den Läufern nicht immer leicht. Umso erfreulicher ist es, dass mehr als 400 Sportler am Vienna Summer Night Race teilgenommen haben!

Natürlich wurde alles Versucht, um die Verbreitung des Virus hintanzuhalten und trotzdem für schöne Lauferlebnisse zu sorgen. Man kann wohl sagen, dass das gelungen ist.

Wir gratulieren allen Sportlern zu Ihren Leistungen, die sich über die wunderschöne goldene Summer Night Race Medaille freuen durften.

Die Schnellsten seien hier angeführt:

Die 5 km konnte Matthias Bauer von der LG Wien mit 17:14 für sich entscheiden. Auf den Plätzen folgten Thomas Cemerka vom ASV Tria Stockerau mit 17:53 und Thomas Jungbauer von machsport/greenfield-shop.com/ASKÖ Laufwunder Steyr mit 17:58.

Die schnellste Frau über die 5 km war Nadin Kazianka vom ASKÖ Villach mit 19:35. Sie erlief ihre Zeit im virtuellen Rennen. Margit Racz vom ATSV OMV Auersthal war mit 20:57 die Schnellste im realen Rennen, gefolgt von Aniko Balint von der DSG Wien mit 21:21 und Dr. Martina Strehblow von den Happy Feet Runners mit 22:14.

Der Sieger über die 10 km heißt Robert Glaser vom den ULC Klosterneuburg R.R. Er benötigte 35 Minuten und 13 Sekunden. Der Silberplatz ging an Markus Jobst aus Deutschland mit 35:15 und der Bronzeplatz an LCC Läufer David Krischan mit 35:30.

Den obersten Platz am Podest bei den 10 km der Frauen konnte sich Lisa Walter vom Tigers Running Club mit 41:23 sichern. Auf den weiteren Stufen platzierten sich Susanna Skalicky mit 45:17 vor Susanne Peroutka vom LV Marswiese mit 46:07.

Die Bewerbe für die Nordic Walker und olympischen Geher wurden auf virtuellem Weg ausgetragen.

Bei den 5 km war der olympische Geher vom SVS-Leichtathletik Franz Kropik mit 30:25 der Schnellste vor Sigvard Schrott mit 37:33 und Franz Stütz mit 39:19.

Der Sieg bei den Frauen ging hier an Cornelia Behr aus Deutschland mit 37:25 vor Marion Schleifer mit 41:16 und Alexandra Zwickl mit 45:00

Bei den 10 km konnte Jens Nacke von den Adidas Runners Vienna mit 1:04:19 gewinnen. Ihm folgten drei Frauen vom TEAM HAPPY WALKER, Hilde Wagl mit 1:30:21, Ruth Böhnel mit 1:32:16 und Maria Saßmann TEAM HAPPY WALKER mit 1:36:14

Wir bedanken uns für die Teilnahme und gratulieren allen erfolgreichen Sportlern!

Johann Newetschny hat dankenswerter Weise wieder Fotos geschossen. Diese sind im Internet unter http://www.newetschny.com/ ersichtlich.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 42