LCC Wien - Ihr Partner fürs Laufen
17
Oct

Liebe Läufer ! Wir haben uns sehr gefreut dass wir wieder gemeinsam laufen konnten ! Auch sind wir bereit für die nächsten geplanten Lauftermine ! Vorgesehen ist die online Anmeldung zum Leopoldilauf ab 26.Oktober.  Allerdings müssen wir die kommenden Verordnungen  und Verschärfungen abwarten. Euer Team des LCC-Wien.

 
11
Oct

Trotz schlechter Wetterprognose fast ideales Marathonwetter beim LCC Herbstmarathon

herbstmarathon2020

Eigentlich war noch kurz davor Regen prognostiziert worden, das Wetter war aber den Marathonläufern gewogen. Es waren fast perfekte Bedingungen für den Herbstmarathon „angerichtet“. Lediglich die vielen Kastanien auf der Straße erschwerten das Laufen manchmal.

Da die Corona-Vorsichtsmaßnahmen ohne Kompromisse umgesetzt wurden, waren dieses Jahr trotz großer Nachfrage die Startplätze beschränkt. Es tut uns leid, dass nicht alle mitmachen konnten, hoffen aber, dass es im nächsten Jahr wieder klappen wird!

Das Feld war auf drei Veranstaltungen verteilt. Um 9:00 Uhr gab es einen Marathonstart. Um 13:00 Uhr starteten Halbmarathonläufer und um 15:00 Uhr wieder Halbmarathon- und Marathonläufer.

Wer es bis Zielschluss um 20:00 Uhr ins Ziel schaffte konnte sich wieder einmal über eine tolle Medaille freuen.

Wir gratulieren allen Finishern! Die schnellsten Sportler seien hier genannt:

Den klassischen Marathon konnte Herbert Kopp von der LG Decker Itter mit 2:38:38 für sich entscheiden. Die weiteren Plätze gingen an LCC Läufer Kristoffer Linna mit 2:47:19 und Johannes Schorn vom T3 Tri Team Traunsee mit 2:47:31.

Die Marathonsiegerin heißt Melanie Marouschek vom LC St. Pölten / ReWork. Sie benötigte für die 42,195 km 3:29:41. Den zweiten Platz sicherte sich Marion Weiszgerber mit 3:36:12. Der dritte Platz ging an Julia Ruttner vom Team Sportscoach mit 3:37:11.

Beim Halbmarathon setzte sich Stefan Werner mit 1:15:28 durch. Der zweite Platz ging an Philipp Neumeister vom ASV Triathlon Kulmbach mit 1:16:02 vor Florian Talos vom LTC Seewinkel mit 1:19:00.

Den ersten Platz des Halbmarathons der Frauen konnte Lisa Hofstättner vom HSV Marathon Wr.Neustadt mit 1:26:43 für sich verbuchen. Das „Stockerl“ komplettierten Nina Fuhrmann vom Team Sportordination mit 1:34:59 und Ruth Reiter vom Team Ausdauercoach mit 1:35:01.

Herzliche Gratulation!

Danke auch an Johann Newetschny für die Fotos 

 

 
22
Sep

Wir freuen uns auf den 11.Oktober! Auch wenn wir leider nicht das übliche Starterkontingent anbieten können sind wir sicher, dass es ein emitionaler Marathontag wird. Da das Startkontingent aufgebracht ist, ist keine Nachmeldung möglich. Für Läufer die am Wochenende 10. und 11. Oktober am Herbstmarathon teilnehmen möchten gibt es aber die Möglichkeit Virtuell teilzunehmen. Egal wo und ohne Zeitdruck! Anmeldung Herbstmarathon Virtuell Am 10.Oktober 2021 hoffen wir wieder allen motivierten Marathonies unter den gewohnten Bedingungen einen Startplatz bieten zu können.

 
09
Sep

 

Herbstmarathon am 11. Oktober

Aufgrund der ständig sich ändernden Verordnungen müssen wir länger als uns lieb ist mit der Anmeldemöglichkeit warten.

Aber wir sind voll motiviert und überzeugt, dass wir diesen traditionellen Marathon durchführen können.

Leider nicht in der ursprünglich beabsichtigten Form und Grösse. Aber die ganze Distanz und auch ein Halbmarathon stehen auf dem Programm.

Wegen des begrenzten Starterfeldes gibt es die Möglichkeit zur Voranmeldung ab 9. September um 18 Uhr .https://my.raceresult.com/158268/

Die Online Anmeldung startet am Montag 14.9. Die Voranmeldung garantiert , solange Startplätze verfügbar sind, einen Startplatz am 11. Oktober.

Wir freuen uns auf viele begeisterte Marathonläufer und emotionale Momente !!

Euer Team des LCC Wien 

 

 
07
Sep

Doppelter Babenbergerlauf

babenbergerlauf 2020 - medailleDer diesjährige Babenbergerlauf wurde am 6. September auf der traditionellen 7km-LCC-Runde ausgetragen. Wegen der Situation bedingt durch das sogenannte neue Corona Virus, wurde die Veranstaltung in zwei Tranchen abgehalten. Um 8:00 Uhr starteten die Marathonläufer und der erste Teil der Halbmarathons. Um 16:00 Uhr startete der zweite Teil des Halbmarathons und ein 7km-Rahmenbewerb.

Teilweise gab es moderaten Regen. Da die Temperatur knapp unter 20 °C lag und es nur schwachen Wind gab, waren die Bedingungen für schnelle Zeiten sehr gut.

Den Marathon konnte Michael Wagner vom Team Running High mit 2:49:17 für sich entscheiden. Die weiteren Plätze gingen an LCC Läufer, Lukas Hinterhölzl mit 2:50:54 und Ali Rezai von der LG Wien mit 2:57:12.

Die Marathonsiegerin heißt Mag. Karin Augustin (Runnin Graz). Sie ist die österreichische Rekordhalterin im 24-Stunden-Lauf. Sie Mag.KarinAugustinbenötigte für die 42,195 km 2:57:06. Den zweiten Platz sicherte sich Narcisa Schweder mit 4:05:40. Der dritte Platz ging an Heidi Scheichenbauer mit 4:23:25.

Beim in zwei Läufen ausgetragenen Halbmarathon setzte sich Hanspeter Hoedl mit 1:18:46 durch. Der zweite Platz ging an Dipl.-Ing. (FH) Thomas ( Poms (Athletic.Paramedic) mit 1:19:47 vor Mag. Christian Wurzberger vom team2012.at mit 1:22:02.

Den ersten Platz des Halbmarathons der Frauen konnte Anikó Dévényi mit 1:33:27 für sich verbuchen. Das „Stockerl" komplettierten Sonja Wirgler vom ULC Klosterneuburg mit 1:36:55 und Claudia Noe von den Fischamend Runners mit 1:43:01.

Der Gewinner des Bewerbs über eine Praterrunde heißt Nicolas Bodin-Hullin aus Frankreich. Er benötigte für die 7km 23:50 Minuten. Der „Silberplatz" ging an Simon Scheutz (Afreshed) mit 26:32 vor Thomas Hager, Bsc. vom ULC Riverside Mödling mit 27:16.

Den 7km-Bewerb der Frauen gewann Julia Mayer von der DSG Wien mit 24:13. Den zweiten Platz am Podest sicherte sich Doris März vom KUS ÖBV ProTeam mit 26:56. Der dritte Platz ging an Michaela Nagl mit 34:36.

Beim Kids Run der U8 waren 400m zurückzulegen. Der Schnellste Bub war Felix Amtmann, das schnellste Mädchen Enya Urban.

Die U10 liefen 600m. Der schnellste Bursche war Jakob Politzer, das schnellste Mädchen Jasmin Kerschbaumer.

Für die U12 standen 800m am Programm. Hier gewann Cedrik Urban bei den Buben. Bei den Mädchen war Pia Ackerl die Schnellste.

Wir gratulieren allen erfolgreichen Finishern! Diese hatten mit der außergewöhnlich schöne goldene Babenbergerlauf-Medaille viel Freude.

Johann Newetschny hat dankenswerter Weise wieder Fotos geschossen. http://www.newetschny.com/

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 37